Der Gebrauch von Cookies erlaubt uns Ihre Erfahrungen auf dieser Website zu optimieren. Wir verwenden Cookies zu Statistikzwecken und zur Qualitätssicherung. Durch Fortfahren auf unserer Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.

Innovationsfördernde öffentliche Beschaffung

Unter innovationsfördernder öffentlicher Beschaffung wird der Einsatz von neuen Herangehensweisen im Beschaffungsprozess und/oder die Beschaffung von neuen, besseren und effizienteren bzw. effektiveren Lösungen („Innovationen“) im Verhältnis zu den bisher eingesetzten Lösungen verstanden. Um Innovationskapazitäten der Unternehmen zu steigern und neue Märkte für neue Innovationen zu schaffen werden neben angebotsseitigen Maßnahmen zunehmend nachfrageseitige Ansätze interessanter. Dazu wurde das „Leitkonzept für eine innovationsfördernde öffentliche Beschaffung“ als Herzstück der nachfrageseitigen Instrumente der Innovationspolitik geschaffen.

Mehr Informationen zur innovationsfördernden öffentlichen Beschaffung finden Sie hier.

Leitkonzept für eine innovationsfördernde öffentliche Beschaffung